.: Das Unternehmen :.

Im Jahr 1866 gründete der Töpfer- und Ofensetzermeister Luis Brunotte das Geschäft, in dem bis 1936 Kacheln gebrannt und Haushaltsartikel selbst hergestellt wurden.
Im Zuge der Zeit und der ständigen technischen Weiterentwicklung kamen Anlagen zu Lüftung, Luftreinigung und Klimatechnik hinzu.

Der Betrieb wird jetzt in der fünften Generation von Manfred Blume als Meisterbetrieb in Lüftungsanlagen und Klimatechnik geführt. Früher wie heute gilt dabei der Grundsatz, dem Menschen innerhalb seines Wohn- und Arbeitsbereiches Annehmlichkeiten und Gesundheit durch Verbreitung von Wärme, Trockenheit und sauberer,
guter Luft zu ermöglichen.

Die heutige Spezialisierung auf lüftungstechnische Anlagen (Fußbodenheizungen, Klimaanlagen, Wärmerück-
gewinnung) und alternative Energien (Solaranlagen, Photovoltaik, Wärmepumpen) sind das Ergebnis dieser
Ausrichtung. Aber auch der gute, alte Kachelofen gehört in das heutige Firmenkonzept.

Dabei kommt dem Betrieb zugute, daß der Seniorchef Heinrich Blume einmal Ofensetzerhandwerk gelernt hat.
Diese Konzeption geht bis in den Ausbildungsbereich. Die Lehrlinge werden zwar ausschießlich zu Heizungs-
und Lüftungsbauern ausgebildet, haben aber die Möglichkeit, durch Seniorchef Heinrich Blume auch mit dem Ofensetzerhandwerk vertraut gemacht zu werden.